10 July 2008

Boston






Das ist die Skyline von Boston. Im höchsten dieser Hochhäuser im 42 Stock arbeitet unser Sohn Holger.

Hafenrundfahrt bei schönstem Wetter




Diese tollen Korallen und Quall
en sind im Meerwasser-Aquarium zu sehen.Die Kinder staunen

.


Die amerikanischen Städte sind mit diesen schönen Blumenampeln geschmückt und das Bier fährt durch die Straßen ...., wo die Puppen tanzen...


Straßenrestaurants lassen mit gemäßigten Preisen zur Einkehr ein. Das Angebot wird sehr gerne angenommen.




Diese schönen Trolleys fahren die Touris im Stadtgebiet spazieren und diese tollen LKWs das Bier, und auf dem Wasser mit entsprechender Flagge...

Zuerst holten wir für Wolfgang eine Seniorenkarte ab. Damit ist er nun „Charly“, einer von Bostons Senioren, vom Charlesriver, die fast für umme T, das ist die U-bahn fahren dürfen (40 Cent) Reduktionen bei Museen und anderen öffentlichen Sehenswürdigkeiten kriegen. Mir wollten sie so eine schöne Karte nicht geben, ich sei zu jung.....

Also zuerst mal ins Aquarium, viele schöne Fische, Quallen, aber weder das Gebäude, noch die Exponate nicht zu vergleichen mit derselben Örtlichkeit in Osaka.

Dann einen kleinen Einkehrschwung in die immer sehr gute Bostoner Gastronomie und sodann zu einer Hafenrundfahrt mit einer Fähre von einer Stunde. Noch ein paar Bücher eingekauft im Harvard bookstore, wo man sowieso eine ganze Woche ohne Unterbrechung zubringen könnte.

Abends dann mit Holger, Jan und Michael, einem Freund von Holger in einem schönen Restaurant zu Abend gegessen, auf einer Dachterrasse, was ja für hiesige Verhältnisse etwas sehr Außergewöhnliches ist.

1 comment:

saxotom said...

Hallo Gina,
inhaltlich kann ich dir ja leider noch nicht das Wasser reichen....
Übrigens, es ergeben sich gerade ungeahnte Möglichkeiten des Buchens von günstigen Reisen für mich (und 3 Begleiter)auf. Leider zunächst begrenzt bis Jahresende....

Grüße(noch) aus Lanzarote
saxotom