24 November 2015

Auf dem Weg durch den Golf von Aden

Heute fahren wir durch den Golf von Aden, diese sehr enge Stelle im Roten Meer. Der Kapitän erklärt die Sicherheitsmaßnahmen, die AIDA getroffen hat gegen Überfälle. Wir unterstehen den internationalen Sicherheitsbehörden, die über das Gebiet wachen und die reibungslose Durchfahrt  gewährleisten sollen. An Bord machen jeweils 2 Offiziere Wache, Tag und Nacht unabhängig von denen, die im tatsächlichen Fahren unseres Schiffes eingebunden sind, wie Kapitän und nautischer Offizier. Wir fühlen uns sicher hier. Und da wir mit sehr hoher Geschwindigkeit von ca. 20 Knoten Fähen, können wir von Piratenschiffen  nicht eingeholt werden. Handelsschiffe fahren nur mit etwa der halben Geschwindigkeit, d.h. etwa 10 Knoten. 
Vormittags finden Informationsveranstaltungen statt, oft von Miss "Natürlich, Tatsächlich", der sog. Edutainerin, die Fotos zeigt, zu denen sie kommentiert und pro Stunde Ca. 88 mal natürlich und tatsächlich sagt. 
Hier im Lesesaal, der Hemingway Lounge, ist es angenehm ruhig und kühl. Ein paar Zeitschriften liegen aus und etwas Literatur und man kann sich dem lauten Treiben am Pooldeck entziehen, wo sowieso ab 10 Uhr die Handtücher auf allen Liegen liegen und man keinen Platz bekommt. 

No comments: