27 March 2016

Itanagar

27.3. Itanagar Hauptstadt des Bundesstaates Arunachal.
Ja und an gab es gestern Abend die Überraschung. Unser Guide, der  hier in der Stadt wohnt hatte uns zu sich nach Hause eingeladen. Ganz süß, bescheidener Wohlstand, blitzsauberes Haus, eine reizende Frau und dann bewirteten sie uns. Selbst angesetzten Wein, ähnlich wie Rauscher bei uns, Gemüse, Hähnchen, Reis, Dhal,etc. aber halt extra für uns gekocht. Und weil Alfons Geburtstag hatte einen kleinen selbstgebackenen Kuchen mit Kerze. Dazu Old Monk, den indischen Rum, das war so eine schöne Feier. Unser Hotel auch so gut, abends Dusche, morgens Dusche, Haare waschen, welch ein Luxus! Und hier im Hotel endlich Internet, wir sind wieder mit der Welt verbunden. Sollte man nicht meinen, wie abhängig man doch ist, oder zumindest ich bin abhängig. Und jetzt geht es gleich los, Stadt Besichtigungstour und dann weiter aufs Land.

1 comment:

[[[[[[[[[[[[[[[[[[[[[[[[[]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]] said...



Hans Scholz, Am grünen Strand der Spree, Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 1955

In diesem Roman wird unter anderem über die Wahl zwischen Weltuntergang und ordnungsgemässer Buchführung räsoniert. Der Weltuntergang sei vorzuziehen da man nicht zu abgeschlossenen Büchern und stimmigen Einnahme und Empfangsbestätigungen kommen könne. Der Untergang sei nicht kraft doppelter Buchführung aufzuhalten.

……………………………………………………………………………..

Gegenwärtig wird über die Abschaffung des Bargeldes nachgedacht. Hierbei soll ein virtuelles Kassenbuch etabliert werden in dem alle Transaktionen für alle Zeiten festgehalten werden. Der Clou bei der Sache ist, dass es für alle einsehbar sein soll.

Bye bye Bargeld - 3Sat Dokumentation 2016 (31.3.2016)

https://www.youtube.com/watch?v=VyTsYadDgks


Bitcoins und Blockchain (37:17)…(40:10)…