27 March 2016

26.3. Bomdila neben dem Kloster

26.3. Bomdila neben dem Koster 
Aus unserem bescheidenem guesthouse neben dem Kloster fuhren wir die gleiche Strecke entlang des Flusses zurück. Riesige Felsen liegen hier drinnen, die Straße schlängelt sich sehr hoch oben am Berg entlang und wir fragen uns, warum man sie nicht tiefer verlegt hat. Auf einem primitiven Marktständchen machen wir halt. Kein Vergleich zu den riesigen Märkten, die wir sonst so in Asien gesehen haben. Anschließend noch ein Minikloster und dann geht's weiter zum Frühstück wie immer, chapati, Dhal, Gemüse, etc. und im Nachbarshop ein kleiner Tee. Hier gibt's nichts Besseres. Wir haben das Gefühl, jede Tasse Tee wird einzeln gekocht, es dauert immer unendlich lang. Aber der Weg ist das Ziel. 

Seit mittags haben wir das Gebirge verlassen und befinden uns nur noch auf 95 m . Entsprechend heiß ist es geworden. Alles ausgezogen was möglich ist. Letzte Nacht noch gefroren wie ein Schneider, jetzt wieder  35°. Die Felder sind hier fruchtbar, alle
s grün . Viele Betelnusspalmen links und rechts der richtig guten Straße. 

Die Häuser mit Anpflanzungen wie in Spanien, Bougainvilleen, Stechpalmen, Geranien, Bananen, etc. und dann fahren wir an einer Teeplantage vorbei, viele Frauen sind beschäftigt und 10 kg müssen sie am Abend im Korb haben, aber das Zeug wiegt ja nix. Dann gehen wir essen in einer typischen Arunachal Pinte, Bambusgeflecht , Ventilatoren, und obwohl keiner von uns hungrig ist hauen wir wieder ordentlich rein. Bisschen weiter oben an der Straße ist ein Elefant dabei riesige Baumstämme von einer Seite auf die andere zu schaffen. Hervorragend was dieses Tier schafft , das könnten Menschen nie. Irgendwann werden wir in Itanagar, der Hauptstadt von Arunachal ankommen.... Aber erst müssen wir noch die Polizeikontrollen ohne Probleme passieren. Tsetsetse, Pässe wollen sie sehen. Unser Guide kann es in letzter Minute abwenden, die Kopien reichen aus.  Um 17:10 Uhr sehen wir das Schild "welcome to Itanagar ", geschafft! Hotel suchen und endlich mal wieder Haare waschen. Wir wollten Abenteuer, nun haben wir es. Hotel ok.

1 comment:

###the takedown### said...



about: attacks that were performed in ¾-Leggings.
another takedown by a strong lady…:

https://www.youtube.com/watch?v=HteUq8ZViYY


confronting a strong woman in the gym:
the fight was performed in ¾-Leggings.

https://www.youtube.com/watch?v=rz-zze8GMm0

(1:29) uulalalala! (3:20) She has got him!!!


+++achtung+++achtung+++der angriff erfolgt in leggings+++achtung +++der angriff erfolgt in leggings+++achtung+++achtung+++der angriff erfolgt in leggings+++achtung+++achtung+++der angriff erfolgt in leggings+++es ist aussichtslos+++

a long, long, long fight: (5:50)….(8:40) an epic battle.

…die Leggings sitzen!
…die Griffe sitzen!

https://www.youtube.com/watch?v=8D0y1EokwXk