26 March 2016

22.3. auf dem Weg von Kasti nach Dirang

22.3. auf dem Weg von Kasti nach Dirang 
Nach dem Frühstück fahren wir ein Stück um in den Orchideen Park zu gehen. Ok 550 Sorten, 2-3 blühen. Und dann weiter in die Bergeca. 1 Stunde. Schon meldet sich unser Fahrzeug, irgendein Riemen sei gerissen, Right in the middle of nowwhere. Ok Auto zurück, neues Auto besorgt. Nach eineinhalb Stunden war der Fahrer mit einem Ersatz Fahrzeug da. Und dann ab durch die Berge bei dichtem Nebel. Klar kommen auch viele Fahrzeuge entgegen. Die dicksten Laster sogar. Und dieser Jeep ist nicht so komfortabel wie der von gestern. Aber er fährt.weiter über 2 Pässe zu einem Shiva nag Tempel. Der Kobra geweiht. Und nahebei dann in Kasti in einer roadside  Küche Momo gegessen. Die Oma kocht, die Mädels helfen mit.jeder satt gegessen, Tee getrunken Bier dazu, alle wieder zufrieden. Auto Panne und Wartezeit vergessen. Ich noch bißchen verschwisterung mit dem Küchenpersonal  gemacht. Und dann klart auch der Himmel auf und die Sonne scheint und alles ist wieder gut. Die irre Landschaft, die wilden Berge, Flüsse etc. Buddha Tempel besucht mit schönem Medizin Buddha vielen schönen Wandgemälden  anschließend 48 km nach Dirang über den Bomdila pass 3000m  hoch. Das Wetter hat aufgeklart. Abends machen wir noch einen Rundgang durch Dirang und gehen auch in eine lokale Spielhölle wo ordentlich gezockt wird, teils mit Karten teils mit Kauri Perlen. Für uns haben sie sich dann extra ins Zeug gelegt und ordentlich auf den Tisch gekloppt. Übernachtet in schöner hillside Loge in Dirang.

No comments: