14 March 2015

Jude, the Poolman

Jude der Poolman
Mit stoischer Ruhe saugt  Jude schon morgens ab 6:30 Uhr seinen Pool. Kein Sandkorn, Steinchen, Glas, Blatt, Blüte vom Mangobaum oder gar eine dicke Kokusnuss darf sein Auge trüben. Frisches Wasser lässt er zulaufen um so die "Chlorbrühe", die über Nacht gewirkt hat zu verdünnen. Bald kommen ja die Morgenschwimmer, die sich schon vor dem Masalaomlett ertüchtigen müssen. Alles muss parat sein, eine gute Vorbereitung. Die Matratzen der Sonnenliegen werden aufgeklappt und von ihrer dicken, nächtlichen Tauschicht befreit, schön sauber abgewischt. Wir befinden ja hier uns in einer Art Urwald mit vielen großen Bäumen, Kokospalmen, blühenden Sträuchern und liebevoller Unterpflanzung. Alles Pflegebereiche des Alphagärtners und seiner Crew. Damit hat er nichts zu tun, aber wehe wenn seine Kreise gestört werden, sogar die frechen Vögel respektieren ihn und zielen  mit ihren Morgengeschäften in andere Gefilde, schließlich wollen sie nicht von einem Stein getroffen werden.... 
Jude weiß genau welche Gäste welche Liegen präferieren. Er rückt sie schön zurecht, legt Hotelhandtücher drauf, bringt die Sonnenschirme in Position. Und wenn du dann vom Frühstück kommst und ermattet auf deine Liege sinkst spannt er mit dem strahlendsten Lächeln den Schirm auf und hofft, dass du dich abduschst bevor du in seinen piekfeinen Pool steigst.

image1.JPG

1 comment:

Invaders said...

Verantwortungslose Kreise haben, flankiert von Mediengetöse, eine Invasion verursacht deren Folgen unabsehbar sind.

Aber wir schaffen es. Wir schaffen Deutschland. Ganz bestimmt.

…auf dem absteigenden Ast.
Zum besseren Verständnis lesen Sie:

Toynbee, Arnold J., Der Gang der Weltgeschichte/Aufstieg und Verfall der Kulturen, dtv, München, 1970


###############################################################