22 March 2007

Monsterparade

Das muss man sich mal geben, eine ganze Insel verrueckt nach Monstern. da basteln sie monatelang und dann gibt es eine Prozession mit Taenzen  und stundenlangem Erschaudern vor den Daemonen.
Und wenn man die mal richtig betrachtet, dann werden nicht nur die alten Monster aus der Geschichte dargestellt sondern auch moderne, z. B. einer, ca. 5 m gross, roter Koerper grauselige Fratze, riesige Nase, Haengebauch, knappe Badehose Bierglas in der Hand. Ob das wohl ein Touri sein soll? Die neuen Monster von Bali, die sich benehmen wie die Ferkel?
Muessten die Touris doch merken, dass sie selbst dargestellt werden.......
 
Der Tag nach Ogoh/Ogoh war Nyepi.
 
Alles still. Kein Licht durfte gebrannt werden, die Vorhaenge zu. Abendessen nur von 5-7, dann ab in die Heia. Na das gibt einen Babyboom.
Kinder und junge Leute haben die hier sowieso sehr viel.Alte jedoch kaum. Weiss nicht was die mit ihren Alten machen, aber wahrscheinlich sind die in den Hoefen und werden einfach versorgt und kommen gar nicht so ins Dorf.
 
Jedenfalls war am naechsten tag alles leer. Niemand am Strand ausser 2 Hunden, die wollen das einfach nicht kapieren, dass sie die Daemonen in die Irre fuehren muessen. Aber vielleicht machen sich Daemonen nix aus Hunden....
 
Aber schoen war es, keine Mofas, kein Laerm keine quaekende Poolmusik. Nix. Nur Ruhe. Die Touris in unserem Hotel haben das alle geschluckt. Ach ja, Drinks gab es natuerlich, sonst waere das Gezeter zu gross. 
Am naechsten Tag hatten die Balinesen natuerlich Nachholbedarf.
 
Da ist dann wieder jeder auf die Strasse, alle mit den Mopeds. Auch die, die gar nicht wollten, sollten oder mussten. Und wir wieder mittendrin.
 
In den einen Tempel sind wir gar nicht rein, wegen Ueberfuellng. Das holen wir nun heute nach.
So jetzt ist erst mal Schluss. Wir muessen los, ab in den Verkehrsstress.

2 comments:

Jan on Tour said...

Das ist ja lustig, dass die da auch Touris basteln. Aber ein Dämon wird's wohl eher nicht sein. Denn Angst haben die ja wohl eher keine vor den Touris. Finden vielleicht das Gebaren nicht so doll in Badehösel und Bierbauch der Maßlosigkeit frönen. Und das an Nyepi!
Aber man fliegt halt nicht einmal um die halbe Welt, um sich dann zu kasteien und um sieben in's Bettchen zu gehen...
Aber sureal, so ganz ohne Verkehr, was?!?

Gina said...

Keiner war draussen, nach 7 nicht mal in der Hotelanlage. Alle heiaheia.