26 May 2016

Das Mittelmeer eingeweiht

 

So, nachdem gestern der Hickhack mit der Lieferung der neuen  Klimaanlage vorbei war, sind wir erneut an den Strand gefahren und ich habe das getan, was ich mir fest vorgenommen hatte: ich bin ins Wasser gegangen. Und das kam so: mit den Füßen rein, Wasser kalt,  sehr kalt für meine Verhältnisse, rechts von mir 3 kleine Kinder, die offenbar Hornhaut am Körper hatten planschen da rum, rechts von mir ein sehr, sehr alter Mann geht rein und schwimmt los. Ja, und da hat mich mein alter Ehrgeiz gepackt und ich bin todesmutig auch rein. Und nach ein paar Minuten Bewegung wars dann auch gar nicht mehr so schlimm und ich konnte es gut aushalten. Aber niemand da, der mich ein bisschen bewundert hätte für meine Heldentat, na ja, der Strand war sowieso total leer... Aber ich war eine Viertelstunde drin. Und heute früh geh ich gleich mit meiner englischen Freundin Jenny auf den  großen Wochenmarkt in Vila. Da kommen die Bauern der Umgebung und verkaufen ihre Produkte und die Händler mit Klamotten sind natürlich auch da. Männer brauchen wir beide bei dieser Einkaufstour nicht, sie haben keinen Sinn für: " ... Ach schau doch mal wie schön, und meinst du, das steht mir? " na ja, was Frauen so zum Besten geben wenn sie unterwegs sind.  Und gleich geht's los, muss mich noch bisschen aufhübschen, denn ohne Lippenstift geh ich noch nicht mal auf den Markt. 

No comments: