28 January 2010

Ethno-Friseur

... na ja, man geht ja gelegentlich zum Friseur... und wenn man zu Hause keine Zeit hat, dann halt im Urlaub. Nach unserer Erfahrung koennen die ueberall auf der Welt Haare schneiden und das schon seit geraumer Zeit.

Also der Papa liess sich fuer 50 INR (66 = 1 Eur) den Sommerschnitt verpassen. Echt gut, besser als sein Wohnzimmerschnitt zu Hause.

Und ich bin ja auch immer so mutig.
Also Schneiden mit Faerben...
um 18.00 Uhr. Waere ich mal vormittags gegangen, da scheint diese Gottheit Surya und macht echt hell. Um 6 abends braucht man zusaetzliche Hilfe von der Gottheit Elektrizitaet, und wenn die ploetzlich keine Lust hat oder auf die Inder sauer ist, dann streikt die. Egal ob da eine Frau aus Deutschland unter der Schere sitzt oder nicht.
Jedenfalls zuendete meine Friseurin eine Kerze an und schnitt mir die Haare bei Kerzenlicht. Sehr romantisch. Entsprechend sieht es aus.
Dann bappte sie mir die Farbe aufs Haut und meinte sie muesse mal eben weg.... 2 Minuten. Sitz ich also da mit einer Tube Farbe auf der Glatze bei Kerzenschen. Nach 20 Minuten kam sie wieder. Ich ganz allein in diesem suedindischen Friseursalon, der noch nicht einmal einen Wasserhahn hatte. Mit der ganzen Farbe auf dem Kopf. Ich haette es noch nicht einmal alleine abwaschen koennen.....

Also dann musste ich ueber eine Strasse und noch ueber eine und in den ersten Stock in so eine Spelunke. Dort hat mir dann ein Muetterchen das aussah wie 85 aber bestimmt erst 50 war ueber einem Eimer die Farbe vom Kopf gespuelt. Ich dann wieder den Weg zurueck... Der "Friseursalon" zu, geschlossen. Keine Friseuse zu sehen. Meine Superbrille drinnen.... sonst waere ich ja auf und davon ...
Nach 10 Minuten kommt sie angeskootert... Ich fuchsteufelswild: you can't do that to me, I am a customer. Sie: Yes I can !!!! Hat sie von Obama gelernt.

Dann hat sie mir die Rechnung gemacht und alle Koestlichkeiten eines Pariser Topfriseurs draufgeschrieben. Ich: das zahl ich nicht ... vereinbart war .... und nicht 500 % mehr. Sie dann soll ich mein Geld behalten. Ich es also weggesteckt und gegangen. 100 m. Dann kam sie mir hinterhergeskootert. Sie wuerde mich bis ins Hotel verfolgen..... Na, dann hab ich ihr 500 INR gegeben anstatt 750 vereinbart waren 150 und hab sie verwuenscht. Sie hat sich nix draus gemacht, nahm das Geld und ist weggeskootert.

Aber die Verwuenschung haelt an!!!!!


Vor lauter Frust sind wir erst mal ein Bier trinken gegangen. ...... So wird man hier zum Alkoholiker......

No comments: