27 March 2007

Sintflut

'mal wieder ein kurzes Lebenszeichen:
 
Letztens, Donnerstag 22. Mrz. sind wir in die Berge gefahren, da gibt es an einem See zu Fuessen von 2 Vulkanen einen Tempel, der zum grossen Teil im Wasser steht. Da wollten wir hin.
 
Die Anreise gestaltete sich "harmlos", seit dem Feiertag nach bal. Neujahr und den Millionen Mopeds auf der Strasse ist der Verkehr hier (fast) nur noch Kindergeburtstag. Trotz der …zig Kilometer waren wir am einigermassen fruehen Nachmittag dort, wurden an der Zufahrt zwecks Entrichtung von Eintrittsgeld und Parkgebuehr gestoppt. Nachdem ich die ca. zwei Euro abgedrueckt hatte, stellten wir das Auto ab und machten uns daran, die Gegend zu erkunden/besichtigen. Die Ueberlegungen, ob wir den Schirm mitnehmen sollten oder nicht, wurden jaeh beendet durch einen einsetzenden Wolkenbruch, wie wir ihn noch kaum jemals erlebt haben – inzwischen wieder im Auto sitzend.
 
An Besichtigung war nichtmehr zu denken … aber es gab da ein Restaurant, an das wir ganz dicht heranfahren konnten. So genossen wir auf deren ueberdachter Tarasse den stroemenden Regen, die ueber den See ziehenden Nebel … und ein LARGE BINTANG WITH TWO GLASSES.
 
Rueckfahrt: nach nur wenigen Kilometern vom See wieder herunter hoerte es auf zu regnen, bald war auch die Strasse trocken … da unten hatte es ueberhaupt nicht geregnet!
 
Und am naechsten Tag so ziemlich das Gleiche: Wolkenbrueche auch hier unten am laufenden Band … zum Glueck ist das hier eine grosse weite leicht zum Meer hin geneigte Ebene, wo sich das Wasser einigermassen gleichmaesig verteilen kann und nicht so extrem zusammenlaeft wir in Mulden, Taelern o.ae. So stehen die Strassen zwar regelmaessig bis zu 10 … 15 cm unter Wasser, die Kanaele neben den Strassen laufen ueber, aber es gibt hier, wo wir sind, keine Ueberschwemmungen mit extremen Wasserschaeden. Aber manch' Ladenbesitzer muss schon sehen, wo er sein Zeug laesst, damit es nicht vergammelt …


Telefonieren Sie ohne weitere Kosten mit Ihren Freunden von PC zu PC!
Jetzt Yahoo! Messenger installieren!

2 comments:

Jan on Tour said...

Hi ihr beiden,

wollte auch nur mal kurz reinhorchen. Bin nur mal kurz im Netz (kostet hier 10Euros/h).
Haben sau geiles Wetter. Nur Sonne, blauer Himmel und sehr ordentlich Schnee. Ist auch so knapp um den Gefrierpunkt (also in der Sonne natürlich nicht), so dass der Schnee auch nicht sofort wegbrennt. Alles in allem super.
Fahren immer bis die Lifte abends zu machen, dann Talabfahrt und ab in die Scloss Alm zum Apres Ski. Dann heim, Käffchen und dann Sauna. Danach schmeckt dann auch das Abendessen.
Alla, ich mach mich wieder los.
Schöne Grüße aus Ischgl

Jan

Gina said...

wir haben damals gegenueber vom Kuhstall in einer Pension gewohnt, da konnte man 2 Bier trinken und hat den Heimweg immer noch gefunden.