28 June 2008

Kunst, Kunst, Kunst

Florenz strotzt nur so vor Kunst, jedes Bauwerk hat eine diesbezügliche Geschichte, überall findet man Skulpturen, alle Kirchen sind bedeutende Kunstwerke, innen mit den kostbarsten Gemälden ausgestattet.

Die weltberühmten Uffizien. Hier sind die Kunstschätze der Welt aufbewahrt, so z. B. Botticellis Venus oder sein Frühling.


Der Dom von Florenz mit dem Campanile nebenan.

Die Kuppel des Baptisteriums prächtig in Gold ausgemalt.

Die Kuppel des Domes, prächtig ausgeschmückt.

Der Ponte Vecchio bei Nacht.

Auf dem Ponte Vecchio werden Kostbarkeiten in Gold und Edelstein angeboten.

1 comment:

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: said...

=================================================

“Die europäische Familie”, sagte J.J….
“Gibt es nicht”, sagt der Bürger. “Ich war in Europa mit Kevin Egan aus Paris. Nirgendwo in Europa findet man eine Spur von ihnen oder ihrer Sprache, ausser in einem cabinet d’aisance.”

(Seite 365)

Erstausgabe 1922. Damals wie heute zutreffend.

James Joyce, Ulysses, Rhein-Verlag AG, Zürich, 1959